Sparda-Bank Hessen eG
Das SpardaMagazin - Ihr Leben, Ihre Welt, Ihre Themen

Aktuelle Themen

-

„Insekten brauchen frische Triebe. Und jeder kann einen Beitrag leisten …“

Bienen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen SpardaNachhaltigkeitsaktion: Hierbei gibt es für bestimmte nachhaltige Geldanlagen vom 1. Juni bis 30. September jeweils noch eine Fünf-Euro-Spende an den Landesverband Hessischer Imker e. V. als Anreiz mit dazu. Wir sprachen mit dessen ersten Vorsitzenden, Manfred Ritz:

-

Von Gärten, die an Mauern wachsen

Sattes Grün, wo sonst nur Beton wäre: Beeindruckende Ansichten, wie man Sie zunehmend an Bauwerken auf der ganzen Welt bewundern kann. So zum Beispiel auch in enger Nachbarschaft zur Zentrale der Sparda-Bank Hessen am 28-stöckigen Eden-Tower im Frankfurter Europaviertel: Die Rede ist von vertikalen Gärten. Grünflächen leisten im Großstadtdschungel einen unverzichtbaren Klimabeitrag. Insofern stehen die grünen „Senkrechtstarter“ für weit mehr, als nur optischen Luxus. Da Pflanzen auch natürliche Luftfilter sind, nennt man den New Yorker Central Park zum Beispiel oft die „grüne Lunge“ der Stadt. Wo solche Bodenflächen in der Weite fehlen, bleibt fürs Begrünen nur der Weg nach oben!

-

Wasserstoff & Energiewende: H2 = Klima-Chance in allen Bereichen von der Heizung über den gesamten Verkehr bis zur Industrie

Wasserstoff ist großer Hoffnungsträger für die Energiewende. Das gilt in puncto Heizenergie wie auch im gesamten Verkehrssektor: Fossile Brennstoffe für den Antrieb auf Straße und Schiene wie auch im Wasser und in der Luft sollen sukzessive verbannt werden. Auch die Industrie will CO2-Emissionen mit Hilfe von Wasserstoff reduzieren – oder am besten gleich gänzlich vermeiden.

-

Energiesparen in Zeiten von Krieg und Klimawandel

Die Energiepreise steigen und steigen, ein Ende scheint nicht in Sicht. Durch den Angriffskrieg Russlands in der Ukraine sind den meisten unter uns die Abhängigkeiten auf dem internationalen Energie- und Rohstoffmarkt erst richtig bewusst geworden – vor allem auch die Abhängigkeit Deutschlands von Russland. Während die Bundesregierung mit Nachdruck daran arbeitet, Deutschlands Industrie und Haushalte mit Öl, Gas, Kohle und weiteren Rohstoffen aus anderen Ländern zu versorgen, kann auch jeder einzelne von uns einen zwar kleinen, aber nicht minder wertvollen Beitrag dazu leisten, Energie einzusparen. Wir zeigen, wie Sie mit einfachen Mitteln Ihre Ausgaben für Strom und Heizung senken können. Oft genügt es, persönliche Gewohnheiten anzupassen.

-

Serie „Wasserstoff & Energiewende“: Richtig einheizen – auch Privathaushalte bereiten (mit) Wasserstoff einen warmen Empfang

Dass Wasserstoff viele Chancen für die Energiewende und damit für Umwelt und Klima birgt, geht aus vorangegangenen Artikeln unserer Wasserstoff-Serie bereits hervor. Dass die Einsatzmöglichkeiten für Wasserstoff ein weites Feld sind – das mit dem Wasserstoffauto längst nicht erschöpft ist –, zeigt sich zum Beispiel auch beim Heizen privater Haushalte. Ein Bereich, der mit 42 Prozent Anteil an den CO2-Emissionen immerhin Deutschlands größter Energiefresser ist.

1 2 3 4 5 6 7 ... 30 31 32
Seite 3 | 32
Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir empfehlen Ihnen beim Besuch unserer Filialen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, wenn nicht ausreichend Abstand eingehalten werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!