Sparda-Bank Hessen eG
Staatliche Fördermittel für
Gebäudesanierung und Modernisierung

Wer Maßnahmen für die eigene Immobilie plant, kann die Modernisierungskosten mit staatlicher Förderung deutlich senken!

Gerne beraten wir Sie – Ihren persönlichen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch vereinbaren Sie hier am besten gleich online:

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und BAFA-Zuschüsse

Energie Haus

Jetzt persönlich informieren:

Sie möchten ein Haus bauen oder kaufen? Ihr Eigenheim energetisch sanieren oder modernisieren? Barrieren reduzieren, um für den Fall einer eingeschränkten Mobilität im Alter vorzusorgen?

Mit den Finanzierungslösungen der Sparda-Bank Hessen eG, kombiniert mit staatlichen Fördermöglichkeiten, kommen Sie Ihrer Traumimmobilie näher und investieren nachhaltig in die eigenen vier Wände. Neben den Förderdarlehen der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) erhalten Sie für bestimmte energetische Maßnahmen Zuschüsse des Bundes über die BAFA. Einen ersten Überblick haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Lassen Sie sich beraten und vereinbaren Sie gleich einen Termin zum Check Ihrer Fördermöglichkeiten. Dies kann in einer unserer Filialen oder auch per Online-Beratung stattfinden.

Übrigens: Mit dem SpardaModernisierungsdarlehen finanzieren Sie Ihre Modernisierung bis zu einem Betrag von 50.000 Euro ganz einfach und ohne Grundschuldeintragung.

Vorteile staatlicher Förderung:

  • Beantragung der KFW-Förderdarlehen über Ihre Sparda-Bank Hessen: Die unten aufgeführten KFW-Förderungen können Sie über die Sparda-Bank Hessen eG beantragen und sich auszahlen lassen.
  • Günstige Zinsen: Mit den öffentlich geförderten Krediten unterstützt der Staat private Bauherren und Immobilienbesitzer. Bei energetischen Maßnahmen gibt es teilweise die Option einer zusätzlichen Bezuschussung.
  • BAFA-Zuschüsse für Einzelmaßnahmen: Sie möchten energetische Optmierungen an Ihrer Immobilie als Einzelmaßnahme, z.B. den Austausch der Fenster, vornehmen ? Erhalten Sie einen Überblick, welche Zuschüsse Sie für energetischen Einzelmaßnahmen beantragen können.

KfW-Programme, die wir als Ihr Finanzpartner begleiten:

Wichtiger Hinweis: Eine KfW-Förderung kann grundsätzlich nur vor Beginn der Maßnahme beantragt werden. Vereinbaren Sie den Termin daher unbedingt rechtzeitig vor Beginn Ihres Vorhabens!

Bitte berücksichtigen Sie zudem, dass Sie bei energetischen Maßnahmen in der Regel eine Bestätigung zu den geplanten Maßnahmen durch eine Energieeffizienz-Fachperson benötigen.

Sie möchten ein Haus bzw. Eigentumswohnung bauen oder kaufen, um selbst darin zu wohnen.

Sie möchten ein Haus klimafreundlich bauen und über einen Kredit finanzieren ? Die KFW unterscheidet dabei zwischen rein selbstgenutzten Immobilien sowie (teil)-vermieteten Immobilien. Die genauen Förderbedingungen stehen Ihnen hier * zur Verfügung.

+++ Aktuell sind die Bundesmittel ausgeschöpft. Es können daher keine neuen Anträge gestellt werden.+++

Für Familien mit Kindern, die klimafreundlich bauen:

Erhalten Sie für den Bau oder den Ersterwerb eines selbstgenutzten Hauses oder einer Eigentumswohnung ein zinsgünstiges Darlehen. Die Darlehenshöhe und Gewährung sind einkommensabhängig.

Weitere Infos *

Störende Barrieren in der Wohnung oder im Wohnumfeld beseitigen.

Zu den Bereichen, für die es KfW-Förderprogramme zur Barrierereduzierung gibt, gehören z. B.:

  • Wege und Stellplatze
  • Eingangsbereich und Wohnungszugang
  • Überwindung von Treppen und Stufen
  • Anpassung der Raumgeometrie
  • Balkone, Loggien und Terrassen
  • Umbau des Bades
  • Bedienelemente und Hilfssysteme
  • Beratung durch Experten/Sachverständige
  • Einbruchhemmende Haus,-Wohnungs- und Nebeneingangstüren Einbruchs- und Überfallmeldeanlagen

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung energieeffizient sanieren?

Weitere Infos *

Erhalten Sie Zuschüsse für die Sanierung der:

  • Gebäudehülle z.B. Dämmung von Außenwänden oder des Daches ü Anlagentechnik (außer Heizung) z.B. Einbau/Austausch/Optimierung von Lüftungsanlagen
  • Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizungstechnik) z.B. Wärmepumpen, Anschluss an ein Wärmenetz
  • Heizungsoptimierung

Hier geht`s zur Förderübersicht *

Hier erhalten Sie Informationen zur Beantragung der BAFA-Zuschüsse *

SpardaTipp:

Denken Sie heute schon an morgen und kombinieren Sie passende Maßnahmen miteinander: z. B. indem Sie Ihre energetischen Maßnahmen gleich mit sinnvollen Umbauten fürs Alter verbinden!

Oft lassen sich so Synergien nutzen und Sie haben den Aufwand nur einmal.

*Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank Hessen weiter geleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank Hessen, sondern der Herausgeber dieser Webseite.

Wir sind für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Auf welchem Weg entscheiden Sie!

Telefon

Telefon

Mail

Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren
Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Wir beraten Sie gerne in unseren Filialen, telefonisch oder online. Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!