Sparda-Bank Hessen eG
SpardaErzählfestival

Ein Fest feiert die Erzählkunst in Kassel.

15 Jahre SpardaErzählfestival - Ein Fest der Erzählkunst zum Jubiläum

Erzählen ist eine Kunst. Das zeigt Jahr für Jahr das SpardaErzählfestival in Kassel. Ein facettenreiches Programm begeisterte nun schon zum 15. Mal über vier Tage hinweg Jung und Alt in Kassel. Ein besonderer Höhepunkt ist stets der Schreibwettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto „Ein Feuerwerk an Geschichten“ stand.

"Menschen lieben Geschichten." Eine klare, emotionale Botschaft stand als Motto über dem Jubiläumsfestival am Wochenende vom 5. bis zum 8. September. Mehrere hundert Zuhörerinnen und Zuhörer haben sich in den Bann unterschiedlicher Erzählkunst ziehen lassen. Wie immer, war für jedes Alter etwas dabei.

Spannend und vergnüglich präsentierte sich der Auftaktabend mit einem "Story Slam". Ein rasanter Erzählwettbewerb stand am Donnerstagabend auf dem Programm. Tanja Mahn-Bertha, Heike Münker, André Wülfing und Rainer Mensing - echte Erzählprofis - buhlten um die Gunst des Publikums. Moderiert wurde der Abend in der Sparda-Bank-Hessen-Filiale von Susanne Tiggemann. Schließlich setzten sich Rainer Mensing und Heike Münker knapp gegen die beiden anderen Erzählkontrahenten durch.

Der Freitagnachmittag war ganz in Familienhand. Die beliebten Erzählinseln zogen wieder viele Kinder und ihre Eltern an. Unter dem Motto "Zaubergeschichten und Geschichtenzauber" wurde ein buntes Programm für Groß und Klein präsentiert.

André Wülfing und Gudrun Rathke bestritten dann den Freitagabend mit ihrem Programm "Liebes Leben!" Liebe und Leben - sie sind eng miteinander verwoben. Mit großer Leidenschaft hat das Duo Geschichten vom leichten Sinn und langer Sehnsucht vorgetragen.

Mit einer Erzähl-Performance wartet am Samstagabend Ragnhild Mørch auf. "Auf Grund - zu Ehren eines gelebten Lebens" lautete der Titel für einen Abend, an dem die Erzählerin eine Familiengeschichte aus drei Generationen zu einem wahren Bildteppich verknüpfte. Das Publikum ließ sich mitreißen und verzaubern.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Märchen der Brüder Grimm. Am Nachmittag sprachen im KulturBahnhof Kassel Heiner Boehncke und der Grimm-Forscher Holger Ehrhardt darüber, wie eigentlich aus den mündlich überlieferten Geschichten die Grimmschen Märchen wurden. Zum Abschluss des wieder einmal sehr gut besuchten SpardaErzählfestivals haben Gudrun Rathke und Heiner Boehncke nochmals den Schauplatz gewechselt und in der Märchenwache Schauenburg dem Geheimnis des letzten Märchens der Grimmschen Sammlung - "Der goldene Schlüssel" - nachgespürt.

Der Schreibwettbewerb stand am Samstagnachmittag auf dem Programm: Drei Siegerinnen durften sich in drei Altersklassen über je 200 Euro Preisgeld freuen. Silja Aurelia Marie Mayer (10) aus Frankfurt überzeugte die Jury mit ihrer Erzählung „Das geheimnisvolle Schulgespenst“ in der Altersklasse 9 und 10 Jahre. Sehr fantasievoll setzt sich auch Tamina Fohrmann (12) aus Vellmar mit dem Thema auseinander. Sie sicherte sich mit der Geschichte “Mein Freund der Murmelentenmausefüßlerkatzenschweinefantenbär” das Preisgeld in der Kategorie der 11- und 12-Jährigen. Bei den 13 und 14 Jahre alten Teilnehmer*innen setzte sich Lara Hoeck (14) aus Freigericht mit ihrer Geschichte „Das Kaninchen und der Zauberhut“ durch. Im Rahmen der Erzählfestival-Veranstaltung haben die Gewinnerinnen selbstverständlich auch ihre Geschichten dem gespannten Publikum präsentiert. Ebenfalls zu hören waren an dem Nachmittag Geschichten, die Drittklässler der Johann-Friedrich-Krause-Schule in Schauenburg mit der künstlerischen Leiterin des Erzählfestivals, Gudrun Rathke, in einer Erzählwerkstatt erarbeitet haben.

SpardaErzählfestival in Kassel
UK

Das war das Programm der Jubiläumsveranstaltung

Story Slam - ein Feuerwerk für die Ohren

Tanja Mahn-Bertha, Rainer Mensing, Heike Münker, André Wülfing und Susanne Tiggemann

Zwei Männer, zwei Frauen - alle vier erprobte Erzählprofis - wetteifern um die Gunst des Publikums. Sie brillieren mit ihren besten Geschichten und lassen sich von den Zuhörern mit unvorhersehbaren Stichworten zum Fabulieren neuer Geschichten herausfordern. Mitfiebern und Anfeuern ist Programm. Am Ende entscheidet das Publikum, wer den Meistertitel davonträgt. Susanne Tiggemann führt durch den Abend, der wahrlich nicht mit Überraschungen und verblüffenden Wendungen geizt: spritzig, sprühend, spontan - Spannung und Zuhörvergnügen garantiert.

Ort: Sparda-Bank-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 4, 34117 Kassel. Eintritt frei!

DIe Veranstaltung ist ausgebucht.

Erzählinseln - das Familienprogramm: Zaubergeschichten und Geschichtenzauber

Rainer Mensing, Tanja Mahn-Bertha und Heike Münker

Kinder, Eltern, Großeltern und alle, die sich gerne von Worten verzaubern lassen, erleben auf den Erzählinseln große Abenteuer, wenn Tanja Mahn-Bertha, Heike Münker und Rainer Mensing ihre Schatzkisten voller Geschichten öffnen. Rainer Mensing überrascht obendrein mit einer Premiere: Eigens zum 15. SpardaErzählfestival erzählt er eine Geschichte, in der er tatsächlich auch zaubert! Freut euch auf einen Nachmittag voller Magie.

Ort: Sparda-Bank-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 4, 34117 Kassel. Eintritt frei!

Keine Anmeldung erforderlich.

Liebes Leben!

André Wülfing und Gudrun Rathke

Ein Abend - so schön wie ein Liebesbrief an das Leben - erwartet die Gäste. Wenn Gudrun Rathke und André Wülfing zu erzählen beginnen, dann ist Zuhörfreude garantiert. Mal nachdenklich, mal heiter, immer lebendig und liebevoll erzählen sie Geschichten von leichtem Sinn und langer Sehnsucht, Geschichten, die Lust machen auf die Abenteuer der Liebe und das Abenteuer Leben, das Tag für Tag und Nacht für Nacht auf uns wartet.

Ort: Sparda-Bank-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 4, 34117 Kassel. Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich unter Telefon: (0 69) 75 37-0 oder E-Mail: kontakt@sparda-hessen.de

Ein Feuerwerk an Zauberworten

Zusammenarbeit mit der Märchenwache in Schauenburg

Ob wundersame oder wahre Begebenheiten - ein Feuerwerk an noch nie gehörten Geschichten wartet auf die Zuhörenden. Die Gewinnerinnen und Gewinner des SpardaSchreibwettbewerbs lesen ihre ausgezeichneten Geschichten vor. Frisch erfunden und frei erzählt präsentieren die Drittklässler der Johann-Friedrich-Krause-Schule ihre Geschichten aus der Erzählwerkstatt. Mit Gudrun Rathke und Heike Münker sind sie in die Kunst des mündlichen Erzählens abgetaucht. Die nigelnagelneuen Geschichten haben die Viertklässler mit der Kasseler Künstlerin Heike Reich ins Bild gesetzt. Die Präsentation während des Festivals ist der unbestrittene Höhepunkt der Werkstätten.

Ort: Sparda-Bank-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 4, 34117 Kassel. Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich.

„Auf Grund“ - zu Ehren eines gelebten Lebens

Ragnhild Mørch

Bølgende blå og blåne bak blåne. An Land die Großtante und im Fjord ihre Insel – das ist das Kindheitsparadies der Erzählerin: sonnenreich, wolkenlos, es blitzt und blinkt in dunklem Wasser, salzig, gewaltig. Im Untergrund wächst der norwegische Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Als es am 18. März 1944 an der Tür klingelte, ging er, um sie zu öffnen. Und kam nicht wieder. Meisterhaft verwebt Ragnhild Mørch Familiengeschichte aus drei Generationen zu einem Bildteppich von Erzählungen, vereint mündliche Erzählkunst, deutsche Lyrik, norwegisches Liedgut und die Poesie von Pappkartons. Eine Erzähl-Performance von blindem Glück, der Kraft deutscher Dichtung und der Stärke einer einzigartigen Frau, der es gelang, die ganze Familie zusammenzuhalten.

Ort: Sparda-Bank-Filiale Kassel, Friedrich-Ebert-Straße 4, 34117 Kassel. Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich unter Telefon: (0 69) 75 37-0 oder E-Mail: kontakt@sparda-hessen.de

Wie Dorothea Viehmann ihre Märchen erzählte. Und: das „Aschenputtel-Rätsel“

LiteraturMatinee im KulturBahnhof: Holger Ehrhardt im Gespräch mit Heiner Boehncke

Das SpardaErzählfestival knüpft an die mündlichen Traditionen an, auf denen auch die meisten Märchen der Brüder Grimm fußen. Es ist also naheliegend, mit Holger Ehrhardt einen Grimm-Forscher einzuladen und im Gespräch mit Heiner Boehncke darüber zu diskutieren, wie aus mündlich überlieferten Märchen die weltberühmten Grimmschen Märchen wurden. Denn vor allem Wilhelm Grimm schliff jene „Rohdiamanten“, die u. a. Dorothea Viehmann den Brüdern erzählte, und schrieb ihnen den unnachahmlichen Märchenton ein. Nicht minder spannend sind Ehrhardts Entdeckungen zu manchem „Grimm-Rätsel“. So gelang es ihm, Elisabeth Schellenberg, eine Frau aus ärmlichen Verhältnissen, als die „Marburger Märchenfrau“ zu identifizieren und damit das „Aschenputtel-Rätsel“ zu lösen.

Ort (abweichend!): KulturBahnhof Kassel, Bali-Kino, Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel. Eintritt frei!

Keine Anmeldung erforderlich.

In der Märchenwache: „Der goldene Schlüssel“ - ein Schlüssel-Märchen?

Heiner Boehncke und Gudrun Rathke

„Der goldene Schlüssel“ ist eines der kürzesten Märchen in der Sammlung der Brüder Grimm. Keine andere als Marie Hassenpflug erzählte es den Brüdern. Und die haben dem Märchen sehr bewusst einen Ehrenplatz eingeräumt: Als Nummer 200 beschließt es ihre Märchensammlung. Denn in ihm findet sich die Antwort, welche Geheimnisse und welcher tiefere Sinn in Märchen steckt.

Wer sie erfahren möchte, komme zum Ausklang des 15. SpardaErzählfestivals in die Märchenwache. Im Wechselspiel von Erzählen und Gespräch spüren Gudrun Rathke und Heiner Boehncke diesem und anderen Schlüssel-Märchen nach, finden dabei Antworten, worin die Faszination des Erzählens liegt, - sicher auch neue Fragen.

Ort (abweichend!): Schauenburger Märchenwache, Lange Straße 2, 34270 Schauenburg. Eintritt frei!

Keine Anmeldung erforderlich.

Wir sind für Sie da.

Sprechen Sie uns an. Auf welchem Weg entscheiden Sie!

Telefon

Telefon

Mail

Mail

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

* Sie werden auf eine Seite außerhalb des Verantwortungsbereiches der Sparda-Bank weiter geleitet. Für den Inhalt der vermittelten Seite haftet nicht die Sparda-Bank, sondern der Herausgeber dieser Website.

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!