Sparda-Bank Hessen eG

Übersicht

Blättern

Schutz von Haus und Familie

Das Wohnglück absichern

Für die meisten Menschen ist der Kauf oder Bau eines Eigenheims die größte finanzielle Investition ihres Lebens. Zugleich ist sie oft die langwierigste, denn eine Immobilie wird oft über Jahrzehnte hinweg finanziert. Dabei trägt in der Regel der/die Hauptverdiener:in eines Haushalts die größte finanzielle Last am Darlehen. Verringert sich dieses Einkommen oder fällt gänzlich weg, kann die monatlich zu leistende Kreditrate schnell zum Problem und der Erhalt des Eigenheims kritisch werden. Hier geben wir Ihnen Tipps, wie Sie für solche Fälle vorbeugen bzw. sich dagegen absichern können.

Höhe der Kreditrate bedenken

Sie stehen in der Blüte Ihres Lebens, das Thema Rente ist noch lange nicht in Sicht und Sie sind voller Tatendrang, Ihr Eigenheim schnellstmöglich abzubezahlen? Grundsätzlich sind das gute Voraussetzungen für die Realisierung Ihres Wohnglücks. Doch übertreiben Sie es nicht – wählen Sie die Höhe Ihrer monatlichen Kreditrate mit Bedacht! Mit den Jahren können Sie Ausgaben oder finanzielle Einbußen ereilen, die Sie heute womöglich noch nicht im Blick haben. Daher ist es sinnvoll, nebenher noch eine finanzielle Reserve für Unvorhergesehenes ansparen zu können. Außerdem gibt es in der Regel die Möglichkeit, das Darlehen durch Sonderzahlungen schneller zu tilgen. So bleiben Sie flexibel und tilgen etwas mehr, wenn Sie in der Lage sind, oder belassen es bei den monatlichen Raten, wenn das Geld mal nicht so locker sitzt.

Sich gegen Krankheit, Arbeitslosigkeit und den Todesfall absichern

Unser wichtigstes Kapital ist unsere Arbeitskraft. Im Grunde sichert sie allein unsere Existenz ab und ermöglicht es, ein Darlehen aufzunehmen und in monatlichen Raten abzubezahlen. Daher ist es ratsam – je nach persönlicher Situation und finanziellem Hintergrund –, seine Immobilienfinanzierung für den Fall von Krankheit bzw. Berufsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit und den Todesfall abzusichern.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit ist ein oft unterschätztes Risiko. Etwa jeder 4. Arbeitnehmende scheidet heute aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Wer vor dieser Situation steht, hat lediglich Anspruch auf eine staatliche Erwerbsminderungsrente. Diese lag 2021 im Durchschnitt bei 877 Euro. Hiervon gehen noch Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung ab. Wenn Sie hingegen eine Berufsunfähigkeitsversicherung besitzen, übernimmt diese zwar nicht Ihre Kreditrate, jedoch erhalten Sie eine vorher vertraglich vereinbarte Rente, mit der Sie Ihr Darlehen idealerweise weiter bedienen können. Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert also nicht ihren Kredit als solches ab, sondern vielmehr Ihr finanzielles Einkommen im Falle einer Krankheit – insofern ist sie nicht nur in Verbindung mit einem Kredit durchaus sinnvoll.

Die Risikolebensversicherung

Mit einer Risikolebensversicherung sichern Sie vor allem Ihre Familie für den Fall Ihres Todes ab. Je nach Versicherungssumme kann damit nicht nur der eventuell noch laufende Kredit abgesichert werden, sondern auch andere Schulden, die vielleicht bestehen. Eine Risikolebensversicherung ist sehr flexibel, was Laufzeit und Versicherungssumme anbelangt, entsprechend fallen auch die Kosten dafür unterschiedlich aus. Zudem spielen persönliche Merkmale eine große Rolle. Das heißt, je größer das Risiko einschätzt wird, dass die versicherte Person während der Vertragslaufzeit stirbt, desto teurer ist die Ver­si­che­rung. Eine Risikolebensversicherung kann unabhängig von einem Kreditvertrag abgeschlossen werden.

Die Restschuldversicherung

Ein tatsächlich an den jeweiligen Kredit gebundenes Versicherungsprodukt ist die Restschuldversicherung. Sie übernimmt bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder Tod den noch offen stehenden Betrag Ihres Darlehens. Dafür zählt sie aber auch zu den teureren Absicherungen – hier müssen Sie mit Kosten von etwa acht bis neun Prozent der Darlehenssumme rechnen.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir empfehlen Ihnen beim Besuch unserer Filialen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, wenn nicht ausreichend Abstand eingehalten werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!