Sparda-Bank Hessen eG

Übersicht

Blättern

Regionalzug fährt in Bahnhof ein

Das 9-Euro-Ticket ist da!

Seit Monaten sehen sich deutsche Verbraucher mit hohen Energie- und Kraftstoffpreisen konfrontiert. Um die Haushalte finanziell zu unterstützen, hat die Bundesregierung sich auf ein Entlastungspaket für alle Bürger:innen geeinigt. Darin enthalten ist unter anderem ein 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr. Wir erklären, was es damit auf sich hat, wer das Ticket nutzen kann und wie lange.

Was bringt es?

Vorrangig soll die Bevölkerung finanziell entlastet werden, aber auch Umsteiger vom Auto gewonnen werden, um Benzin und Diesel zu sparen. Befürworter sehen daher eine große Chance für mehr klimafreundlichen Verkehr. Kritiker hingegen befürchten überfüllte Busse und Bahnen, die potenzielle neue Nutzer eher abschrecken könnten.

Was kostet es, und wofür kann ich es nutzen?

Das Ticket kann von jedermann für 9 Euro pro Monat erworben werden und auf allen Strecken und in allen Verkehrsmitteln des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für beliebig viele Fahrten genutzt werden. Es wird für die Monate Juni, Juli und August angeboten und gilt auch für Kinder ab 6 Jahren. Kinder unter 6 Jahren fahren generell kostenlos. Das Ticket ist nicht in den Zügen des Fernverkehrs (z.B. IC, EC oder ICE) und in Fernbussen gültig, kann aber durchaus bundesweit für Fahrten eingesetzt werden. Wer also genügend Zeit und Muße hat, kann damit beispielsweise im Regionalverkehr von München nach Hamburg reisen. Wichtig dabei zu wissen: Das 9-Euro-Ticket gilt nur in der 2. Klasse.

Wo kann ich das Ticket kaufen?

Kund:innen der Deutschen Bahn können das Ticket bereits über bahn.de und DB Navigator (App) sowie deutschlandweit an den Fahrkartenautomaten der Bahn und in den DB Reisezentren in Bahnhöfen erwerben. Auch die regionalen Verkehrsverbünde bieten es spätestens Ende Mai an ihren Fahrkartenautomaten und Vertriebsstellen an. Bei einigen Verkehrsunternehmen wird das 9-Euro-Ticket auch beim Buspersonal zu kaufen sein. Hierzu lohnt der Blick auf die Websites der regionalen Verkehrsverbünde, die umfassend zu dem Thema informieren.

Ist eine Fahrradmitnahme möglich?

Grundsätzlich kommen die Mitnahmeregelungen des jeweiligen Verkehrsverbundes zur Anwendung, in dem man unterwegs ist. Bei vielen Verkehrsunternehmen ist die Mitnahme von Fahrrädern kostenlos, sie kann jedoch zeitlich begrenzt werden. In jedem Fall sollte man sich vor Fahrtantritt bei den zuständigen Unternehmen informieren.

Was passiert bei Job-, Semester-, Schülertickets u.Ä.?

Der vergünstigte Preis gilt auch für bereits bestehende Abonnements und Jahreskarten sowie für Semester-, Schüler-, Jobtickets u.Ä. Für Inhaber:innen solcher Tickets entsteht keinerlei Aufwand. Sie nutzen die Fahrkarte wie gewohnt, mit dem Unterschied, dass sie sie in den drei Aktionsmonaten für ganz Deutschland nutzen können. Ob in dieser Zeit nur 9 Euro pro Monat abgebucht werden oder es eine Erstattung gibt, wird je nach Verkehrsverbund unterschiedlich gehandhabt. Unterm Strich fallen für die drei Monate insgesamt je Person nur 27 Euro an.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir empfehlen Ihnen beim Besuch unserer Filialen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, wenn nicht ausreichend Abstand eingehalten werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!