Sparda-Bank Hessen eG

Übersicht

Blättern

Beratungssituation

Nachhaltige Geldanlagen sind gefragt – aber was versteht man darunter eigentlich?

Nachhaltigkeit ist das Wort der Stunde. Immer mehr Unternehmen richten sich danach, immer mehr Anleger wollen Gewissheit, dass ihre Investition an ethischen und ökologischen Mindeststandards ausgerichtet ist. Wir beantworten fünf Fragen, die sich viele in Bezug auf nachhaltige Geldanlagen stellen.

Was versteht man unter nachhaltigen Geldanlagen und was unterscheidet sie von „normalen“ Geldanlagen?

Vom Prinzip her sind es „normale“ Geldanlagen, ausgestattet mit einem Bonus: dem Streben nach nachhaltigem Erfolg. Eine Orientierung, was „Nachhaltigkeit“ bedeuten kann, geben die sogenannten ESG-Kriterien: Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Bei nachhaltigen Geldanlagen kommen also zu den klassischen, „harten“ Erfolgsfaktoren – dem Wunsch nach Wertsteigerung und Dividende – weiche Punkte wie etwa ein sorgsamerer Umgang mit der Umwelt, faire Bedingungen am Arbeitsplatz und verantwortungsvolle Unternehmensführung hinzu. Die Idee ist, dass durch nachhaltiges Handeln anhaltender Erfolg möglich wird. Diese weichen Faktoren sind Indizien, ob ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich sein kann. Gleichzeitig bieten sie Anlegern ein gutes Gefühl.

Welche Anlagemöglichkeiten gibt es?

Nachhaltigkeit hat in allen Anlageklassen Einzug gehalten. Viele Unternehmen haben ihre Geschäftsmodelle nachhaltig ausgerichtet, sodass zahlreiche Aktien und Aktienfonds zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für Anleihen von Unternehmen, aber auch Staatsanleihen. Durch Fonds können Anleger gleich ein ganzes Bündel nachhaltiger Investments erhalten, ohne tief in die Materie einsteigen zu müssen. Diese Fonds spezialisieren sich entweder auf Aktien oder Anleihen. Alternativ stehen aber auch Mischfonds zur Verfügung.

Was macht nachhaltige Geldanlagen attraktiv?

Unternehmen, die nachhaltig agieren, haben eine gewisse Chance, auch langfristig erfolgreich zu sein, denn nachhaltige Geschäftsfelder bieten zusätzliche Ertragschancen. Bei der Auswahl der Aktien für einen nachhaltigen Fonds werden Ausschlusskriterien angewandt, sodass ethische Mindeststandards gewahrt sind. Durch sogenannte Nachhaltigkeitskennziffern werden nachhaltige Geschäftsmodelle gefördert. Für Unternehmen bedeutet das: Sie müssen sich umstellen.

Nehmen wir als Beispiel einen Energieerzeuger, der Ende der 90er mit Kohlekraftwerken und Atommeilern Strom produzierte: Heute ist das allein kaum mehr wettbewerbsfähig, das Geschäftsmodell muss angepasst werden. Nachhaltige Unternehmen zeichnet aus, dass sie frühzeitig reagiert haben und so konstant erfolgreich bleiben können. Anders gesagt: Nachhaltigkeit kann helfen, Rendite zu sichern. Weil auch Anleger derartige Investments bevorzugen, entwickelt Nachhaltigkeit sich immer mehr zum Renditevorteil, auch wenn es bei Wertpapieren natürlich nie eine hundertprozentige Garantie für Gewinne gibt. Ein Verlustrisiko besteht bei allen Investments.

Steigt die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagen?

Ja. Die Nachfrage nach Investment-Lösungen ist generell gestiegen und Nachhaltigkeit spielt eine zunehmend größere Rolle. Im vergangenen Jahr haben Kundinnen und Kunden der Sparda-Bank Hessen eG beispielsweise rund 50 Prozent ihrer Anlagen mit dem Kooperationspartner Union Investment in nachhaltige Produkte investiert. Die Sparda-Bank Hessen selbst hat ihre Investments ebenfalls zunehmend nachhaltig ausgerichtet – da ist es ein logischer Schluss, auch Kundinnen und Kunden diesen Weg anzubieten.

Worauf sollte ich achten, wenn ich nachhaltig investieren möchte?

Es ist wichtig, dass Anbieter ihre Auswahl anhand des ESG-Scores offenlegen. Das schafft Vergleichbarkeit und nur so ist sichergestellt, dass auch Nachhaltigkeit drin ist, wo es draufsteht.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!