Sparda-Bank Hessen eG

Übersicht

Blättern

Beratungssituation

Dreh- und Angelpunkt einer erfolgreichen Anlage

Nachhaltigkeit ist der Trend der Stunde. Und ja, nachhaltig investieren, das geht! Aber welche nachhaltige Anlage passt zu mir? Das Beratungsgespräch ist der Dreh- und Angelpunkt einer jeden erfolgreichen Geldanlage. Hier bespricht man, wie man es anpacken will. Doch Vorstellungen, Wünsche und Ängste sind individuell und vielfältig.

Zu Beginn eines jeden guten Beratungsgespräches wird deshalb eine Bedarfsanalyse durchgeführt. Dabei versucht Ihr Berater mit Ihnen auszuloten, wie eine für Sie geeignete Anlage aussehen kann. Im besten Fall beschäftigt man sich als Kunde jedoch schon im Vorfeld des Gesprächs mit möglichen Themen. Am Anfang steht also die Frage:

Was kann ich (für mich) im Vorfeld einer Geldanlageberatung tun?

In fünf Punkten wollen wir hier zeigen, wie man im Vorfeld einer Geldanlageberatung dafür sorgen kann, dass die Erwartungen erfüllt werden und man gemeinsam mit dem Berater oder der Beraterin zu einem guten Ergebnis kommt.

Welche Anlageform möchte ich wählen?

Es gibt grundsätzlich zwei Formen, die Einmalanlage oder der monatliche Sparbeitrag. Man sollte sich also fragen, welche infrage kommt. Die Einmalanlage kann sinnvoll sein, wenn man sein Gespartes bisher noch auf dem Sparbuch oder Girokonto geparkt hat. Für den langfristigen Aufbau von Vermögen, gerade zu Beginn des Erwerbslebens, kann man ab 25 Euro pro Monat flexibel in das Thema Geldanlage einsteigen. Und manchmal darf es auch eine Mischung aus beidem sein.

Welche Chancen soll meine Geldanlage bieten?

Chancen und Risiken bedingen einander bei der Geldanlage. Dabei stellt sich die Frage, welche Rendite erwarte ich mir und welches Risiko bin ich bereit in Kauf zu nehmen? Wer risikofreudiger investiert, kann im besten Falle mehr Rendite erwarten, hat aber auch größere Risiken, die zu Verlusten führen können. Gerade beim Fondssparen gibt es aber für jeden Anlagetyp etwas Passendes.

Wie viel Zeit gebe ich meinem Geld?

Die meisten Geldanlageprodukte haben keine Laufzeitbegrenzung. Es gibt jedoch empfohlene Zeithorizonte die von Produkt zu Produkt variieren können. Dabei stellt sich die Frage: Wie lange darf mein Geld arbeiten? Plane ich größere Anschaffungen in absehbarer Zeit oder kann ich eine Weile auf das Ersparte verzichten? Das sind Fragen, auf die man im besten Falle Antworten weiß.

Wie viel Geld möchte ich Investieren?

Es klingt banal, aber diese Frage ist tatsächlich oft ziemlich schwierig zu beantworten. Man möchte einerseits sein Geld gewinnbringen anlegen, auf der anderen Seite aber auch etwas übrig haben, um unerwartete Ausgaben stemmen zu können. Es geht hier also darum, einen Betrag – monatlich oder einmalig – zu finden, mit dem man sich wohlfühlt.

Wo soll mein Geld investiert werden?

Die Antwort nach dem „wo“ hängt häufig von unseren Überzeugungen ab. Es bieten sich vielfältigste Anlageoptionen, dabei kann man seine persönliche Meinung durchaus einfließen lassen. So sind etwa Investitionen in nachhaltige Anlagen oder in regionale Unternehmen möglich, es kann aber auch mit Branchenfonds gezielt unter anderem in die Themen IT, Pharmazie oder Rohstoffe investiert werden.

Grundsätzlich gilt: Diese Fragen müssen nicht alle im Detail beantwortet werden, aber es kann sich lohnen, im Vorfeld eines Termins die persönlichen Erwartungen an die Geldanlage abzustecken.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!