Sparda-Bank Hessen eG

Übersicht

Blättern

Spendenübergabe Jerusalemer Tor

20.000 Euro für die Rettung der Büdinger Altstadt

Die Sparda-Bank Hessen unterstützt über ihren Gewinn-Sparverein das Bürgerforum Steinernes Haus Büdingen beim Wiederaufbau der Büdinger Altstadt nach der Hochwasserkatastrophe am 29. Januar.

Als die Hainmauer bricht, kommt es zur Katastrophe. Tagelanger Regen und die Schneeschmelze im Vogelsberg haben Ende Januar Flüsse und Bäche in der Wetterau anschwellen lassen. Die Hochwassergefahr ist allgegenwärtig, aber mit einer solchen Katastrophe rechnet niemand. Als das historische Bauwerk am Seemenbach in Büdingen am 29. Januar nachgibt, bahnt sich das Wasser seinen Weg ungehindert in die historische Altstadt mit seiner reichen historischen Bausubstanz.

Die Schadenshöhe ist auch über eine Woche später nicht abzusehen. Der Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen spendet deshalb jetzt 20.000 Euro für Sanierung und Wiederaufbau der Büdinger Altstadt. Empfänger der Spende ist das Bürgerforum Steinernes Haus um dessen Vorsitzenden Hubertus Protz.

„Der mittelalterliche Stadtkern ist einmalig in Deutschland. Das beeindruckende Jerusalemer Tor, das Bollwerk, das altehrwürdige Schloss, die Marienkirche und unzählige historische Gebäude bilden ein Ensemble, das selbst in Deutschland seinesgleichen sucht“, sagt Sven Bergner, Direktor der Filialregion Bad Homburg, bei der Übergabe. Das Bürgerforum Steinernes Haus möchte unbürokratische Hilfe anbieten und hat dazu unter anderem einen Fonds aufgesetzt.

In seiner Satzung hat sich der Verein dem Erhalt von Kulturgut und historischer Bausubstanz in Büdingen verpflichtet. Kein Wunder also, dass sich die Verantwortlichen in der Pflicht sehen, etwas zu unternehmen. In Büdingen sind nun nicht nur zahlreiche Bewohner auf Hilfe angewiesen. Vier Museen und zahlreiche – von der Corona-Pandemie ohnehin gebeutelte – Geschäfte und Lokale befinden sich in der Altstadt.

„Alle zwei Jahre strömen Menschen aus ganz Deutschland nach Büdingen, um gemeinsam ein Wochenende lang das Mittelalterfest zu feiern. Die meisten der Besucher sind sich einig: So schön wie dort ist es nirgendwo anders. Und die Büdinger sind stolz auf ihre Altstadt. Wir hoffen, dass das in Zukunft wieder möglich ist“, sagt Patrick Georg. Er ist Leiter der Sparda-Bank-Filialen in Offenbach und stammt aus Büdingen. „Genossenschaft bedeutet Gemeinschaft. Eine starke Gemeinschaft steht zusammen, auch und gerade in schwierigen Zeiten.“

Die Sparda-Bank Hessen eG ist eine Genossenschaftsbank mit hessenweitem Filialnetz und Schwerpunkt auf dem Privatkundengeschäft. Bereits seit vielen Jahren setzt sie sich für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen in den Bereichen Soziales, Bildung, Umwelt, Tierschutz, Kultur und Sport in Hessen ein. 2020 kamen über ihren Gewinn-Sparverein 670 Projekte mit rund 1,6 Millionen Euro in den Genuss der Förderung.

Aktuell schenken rund 355.000 Kunden der Sparda-Bank Hessen ihr Vertrauen, etwa 282.000 sind gleichzeitig Mitglied der Genossenschaft und bilden damit das Fundament einer starken Gemeinschaft.

Übersicht

Blättern

Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!