Sparda-Bank Hessen eG
Das SpardaMagazin - Ihr Leben, Ihre Welt, Ihre Themen

Aktuelle Themen

-

Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Was passiert mit meinem Eigentum, wenn ich einmal nicht mehr bin? Wer vertritt meine Interessen, wenn ich zum Beispiel durch Krankheit meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann? Und wie erreiche ich, dass ich im entscheidenden Moment nur noch die medizinische Versorgung erhalte, die ich mir wünsche? Diese und ähnliche Fragen stellt man sich nur ungern. Möchte man jedoch, dass alles so verläuft, wie man es sich für sich und seine Lieben wünscht, sollte man seine Vorstellungen frühzeitig schriftlich fixieren und an geeigneter Stelle hinterlegen. Denn wer vorsorgt, braucht sich über den Ernstfall keine Gedanken zu machen.

-

Homeoffice ist nicht Holiday

Corona hat uns gelehrt, wie wichtig und wertvoll die Digitalisierung mit ihren einhergehenden Möglichkeiten, auch von Zuhause aus arbeiten zu können, plötzlich sein kann. Und obwohl man hierzulande im Hinblick auf mobiles Arbeiten und Homeoffice bisweilen noch etwas schwerfällig ist, hat das Thema seit Ausbruch der Pandemie doch Fahrt aufgenommen. Höchste Zeit, sich von Mythos, dass nur der tätig ist, den man bei seinem Tun im Unternehmen auch sieht, zu verabschieden. Denn auch die Politik diskutiert bereits eingehend über Maßnahmen, das häusliche Arbeiten auch nach der Krise weiter zu forcieren.

-

Wenn das Geld schmilzt - die Inflationsrate

Jeder Deutsche hat laut einer Umfrage der Bundesbank im Schnitt 1.364 Euro in bar zu Hause herumliegen. Das ist natürlich ein Durchschnittswert. Die meisten Menschen haben sehr viel weniger Bargeld zu Hause, einige aber eben auch sehr viel mehr. Unter dem Kopfkissen oder im Sparstrumpf ist Geld allerdings nicht gut aufgehoben. Denn dort verliert es an Wert, und zwar jeden Tag. Ganz ähnlich ergeht es Vermögen, die in diesen Tagen auf Giro- oder Sparkonten geparkt sind. Sie schmelzen sehr langsam dahin, ohne dass man es sehen würde. Schuld ist die Inflationsrate. Das geparkte Geld wird numerisch nicht weniger, seine Kaufkraft aber nimmt stetig ab.

-

Spielspaß und Lernpotenzial: Wirtschaftssimulationen als Videospiele

Videospiele haben sich schon lange vom Stereotyp des Hobbys für Kellerkinder verabschiedet. Heute sind sie mit ihrer unüberschaubaren Auswahl breiter aufgestellt denn je. Sie bieten Spielspaß für jedes Alter. Entsprechend gibt es Titel, die Menschen zum Lernen anregen. Wir sind in die Tiefen der Branche abgetaucht und haben eine Auswahl solcher Titel ausfindig gemacht. Jeden Monat stellen wir im SpardaMagazin einen Titel vor, der Lernpotenzial für Jung und Alt hat. Wir starten mit der Aufbau-Spielereihe Anno.

-

Südhessische Kabarettnächte: (Über-)Leben in der Krise – und was kommt dann?

Im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements fördert die Sparda-Bank Hessen über Aktionen, Spenden und Sponsoring auch eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen. Seit nunmehr 12 Jahren gehören die Südhessischen Kabarettnächte ebenfalls dazu. Wie der Kulturszene insgesamt, machen auch dieser Veranstaltungsreihe die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie schwer zu schaffen. „Wenn es noch ein Jahr so weiter geht, wird es die Vielfalt von Veranstaltern und Künstlern, wie wir sie kennen, nicht mehr geben“, sagt Michael Ihringer. Im Interview gewährt uns der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins Kabarett und Chanson e.V. tieferen Einblick hinter die Kulissen.

Seite 14 | 20
Kontakt
Termin
Vor Ort
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an - wir sind gerne Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00 Uhr für Sie da.

069 7537-0
Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!